Bester wlan verstärker

Zuletzt aktualisiert am von Nicholas Frost

Ein WiFi-Extender ist ein Gerät, das Sie mit einem Router verwenden, um seine Reichweite zu erhöhen, seine Geschwindigkeit zu verbessern und seine Leistung zu steigern. Bevor wir jedoch die Rolle eines WiFi-Extenders diskutieren, sollten wir am besten feststellen, was wir unter Internet und WiFi verstehen und warum es notwendig sein könnte, einen Extender mit Ihrem WiFi zu verwenden.

WIE WiFi funktioniert

WiFi ist eine Möglichkeit, auf das Internet zuzugreifen, ohne dass eine Reihe physischer Verbindungen erforderlich ist. Für den Zugang zum Internet über WiFi ist ein Router erforderlich. Der Router stellt dann eine Verbindung zu einer Telefonleitung her. Am anderen Ende der Telefonleitung befindet sich ein Internet Service Provider. Sie bieten jene Dienste an, die es einem Benutzer ermöglichen, mit allen anderen im Internet zu kommunizieren.

Der Router ist das Herzstück eines kleinen Netzwerks, das eine Zone darstellt, in der sich Computergeräte mit dem Router und über diesen mit dem Internet verbinden können. Diese Zone wird als WLAN oder Wireless Local Area Network bezeichnet. Wenn es sich um ein Haus handelt, kann der Router mit allen dort befindlichen Geräten sprechen. Dazu können ein Computer, ein Mobiltelefon, eine Spielkonsole, ein Fernseher oder sogar ein Toaster gehören! Jedes von ihnen muss ein internetfähiges Gerät sein, sonst können sie kein Signal vom Router empfangen.

Der technische Begriff, den wir für WiFi verwenden, ist IEEE 802.11. Es wurde schnell klar, dass der Name nicht gerade auf der Zunge zergeht. Also wurde eine Firma namens Interbrand hinzugezogen, und sie kamen auf den Namen “WiFi”. Es bedeutet nichts. Es ist nicht die Abkürzung für Wireless-Fidelity, wie einige Leute denken. Es ist kein Akronym. Es ist nur ein einprägsamer Name, der leicht zu merken ist.

GLOSSARY OF WiFi TERMS AND ACRONYMS

Es gibt eine Menge verschiedener Begriffe und Akronyme, die während dieses Artikels auftauchen werden, also lassen Sie uns jetzt einen Blick auf sie werfen und sehen, was sie alle bedeuten.

Router

Auch bekannt als “Hub”, ist dies das wesentliche Stück des Kits, das die Verbindung mit dem Internet ermöglicht. Er erfüllt zwei Aufgaben. Erstens stellt er die Verbindung mit dem Internet her, und zweitens verbindet er alle WiFi-fähigen Geräte in seiner Nähe mit dem Internet.

SSID

SSID ist die Abkürzung für “Set Service Identifier”, d.h. der Name des Netzwerks, mit dem der Router verbunden ist. Dieses Netzwerk ist normalerweise dasjenige, das die Telefonleitung zur Verfügung stellt, über die der Router seine Nachrichten sendet. Ein Problem, das auftreten kann, ist, dass einige WiFi-Extender eine andere SSID haben können als die, mit der der Router verbunden ist.

Modem

Ein Modem ist ein Gerät, das die digitalen Daten, die von einem Computer kommen, in das analoge Signal umwandelt, das über die Telefonleitung übertragen wird. Der Begriff kombiniert zwei Wörter – ’Modulator’ und ’Demodulator’ – zu dem einen Wort ’Modem’. In der Regel sind in Router Modems eingebaut.

ISP

IS ist die verkürzte Version des Internet Service Providers. Der Internet Service Provider ist das Unternehmen, das die Dienste anbietet, die einem Router den Zugang zum Internet ermöglichen. Es gibt viele solcher Anbieter, oft nur in den Ländern, in denen sie tätig sind.

Netzwerk

Computer können miteinander verbunden werden, so dass sie Daten gemeinsam nutzen können; dies wird als Netzwerk bezeichnet. Die Verbindung kann über Kabel oder über WiFi erfolgen. Wenn sie auf eine Eigenschaft beschränkt sind, werden sie Local Area Networks (LANs) genannt. Wenn die Verbindung über WiFi erfolgt, werden sie als WLANs oder Wireless Local Area Networks bezeichnet.

Mbps

Kurz für Megabit pro Sekunde; dies ist die Bezeichnung für die Upload- und Download-Geschwindigkeit. Je höher die Anzahl der Megabits pro Sekunde, desto schneller ist die Internetgeschwindigkeit – acht Megabits = 1 Byte.

MBps

Dieses sehr ähnliche Akronym bezieht sich auf Megabytes pro Sekunde und gibt die Datenmenge an, die übertragen wird.

Bandbreite

Der Begriff “Bandbreite” bezieht sich auf die maximale Geschwindigkeit, mit der Daten übertragen werden können. Je höher die Bandbreite, desto schneller ist also die Internetverbindung.

WPS

WPS bedeutet “WiFi protected set up”, eine einfache Möglichkeit, über WiFi eine Verbindung zum Internet herzustellen. Wenn der Zugang zum Internet durch ein Passwort geschützt ist, können Sie es durch Drücken der WPS-Taste auf dem Router umgehen. Der Passwortschutz wird vorübergehend aufgehoben, so dass andere Geräte über diesen Router eine Verbindung herstellen können. Die WPS ist nützlich, wenn es Besucher gibt, die auf das Internet zugreifen müssen, aber Ihr Passwort nicht wissen wollen. Manchmal wird dies als Gastzugang bezeichnet.

Access Point (AP)

Normalerweise bezieht sich dies auf Orte, an denen es möglich ist, über einen WiFi-Hotspot auf das Internet zuzugreifen.

In einem gewöhnlichen Haus wird es einen Zugangspunkt geben, nämlich den Router.

Cross-Band-Technologie

Die Cross-Band-Technologie ist nur in den WiFi-Extendern von Linksys zu finden und maximiert die gleichzeitige Nutzung beider Bandfrequenzen.

Beamforming

Beamforming ist die Fähigkeit zweier Geräte, z.B. eines Computers und eines Routers, die übertragenen Daten in direkte Strahlen zu fokussieren. Die Bereitstellung dieser Einrichtung verbessert die Netzwerkreichweite und die Streaming-Qualität, indem das Signal für jede Aufgabe optimiert wird.

MU-MIMO

Router bearbeiten der Reihe nach die Anfragen der Geräte, an die sie angeschlossen sind. MU-MIMO, d.h. die Multi-User-Multi-Input- und Multi-Output-Technologie ermöglicht es dem Router, gleichzeitig mit den Geräten zu kommunizieren. Dadurch wird das Netzwerk beschleunigt, da jedes Gerät viel schneller verbunden ist.

WPS

Diese Buchstaben stehen für WiFi Protected Set-up. WPS ist ein Sicherheitsstandard mit dem Ziel, sichere drahtlose Heimnetzwerke bereitzustellen. Er zielt darauf ab, die Verbindungen zwischen einem Router und beliebigen drahtlosen Geräten schneller, einfacher und sicherer zu machen. Er funktioniert nur, wenn drahtlose Netzwerke Passwörter verwenden, die mit den Sicherheitsprotokollen WPA Personal oder WPA2 Personal verschlüsselt sind.

ISSUES MIT WIFI-ROUTERN

Router sind nicht perfekt. Sie senden ihr WiFi-Signal über ein recht kleines Gebiet. Viele Dinge können dieses Signal beeinflussen, und ich habe sie alle hier erklärt.

Geschwindigkeit

Innerhalb des WLANs ist es möglich, mehrere Geräte mit dem Router zu verbinden. Je mehr Geräte angeschlossen sind, desto langsamer ist jedoch die Geschwindigkeit, mit der der Router auf das Internet zugreifen und die Antwort an das Gerät zurücksenden kann. Am äußeren Rand des Netzwerkbereichs wird sich diese langsame Geschwindigkeit stärker bemerkbar machen.

Dead Zones

Dies sind die Bereiche jenseits der Grenze des WLANs, in denen das Signal nicht ankommt. In einem gewöhnlichen Haus können sich die Totzonen in Schlafzimmern oder in einem Obergeschoss befinden. Router werden normalerweise im Flur platziert, da dieser oft der zentrale Ort ist. Alternativ dazu kann er auch in einem Wohnzimmer stehen, wo die meisten Geräte in Gebrauch sind. Folglich werden entfernte Ecken des Hauses nur wenig oder gar kein Signal empfangen.

Interferenz

In einigen Gebäuden können einige Funktionen das Signal des Routers stören. Dicke Wände sind ein besonderes Problem in älteren Gebäuden. Wasserrohre, die in einem Cluster zusammenlaufen, können das Signal ebenfalls blockieren, ebenso wie Cluster von elektrischen Leitungen. Es gibt Zeiten, in denen diese Art von Störungen sogar innerhalb der Reichweite des Routers zu Totzonen führen können.

Signalstärke

Einige Router senden ein schwächeres Signal aus als andere, was bedeutet, dass das WLAN kleiner ist, als es am besten sein könnte. Diese Signalschwäche schafft mehr Totzonen.

Intermittierendes Signal

Am Rand des WLANs kann das Signal anfällig sein und Probleme bei der Verwendung bestimmter Geräte verursachen. Ein intermittierendes Signal macht sich vor allem bei mobilen Geräten bemerkbar, und es kann frustrierend und störend sein. Selbst bei einem statischen Computer kann ein plötzlicher Signalverlust dazu führen, dass die Arbeit verloren geht, die Verbindung unterbrochen und die Gespräche beendet werden.

Alter

Bevor Sie eine endgültige Entscheidung über den Kauf eines WiFi-Extenders treffen, sollten Sie sich den Router, der die Verstärkung benötigt, genau ansehen. Wenn es sich um ein altes Modell handelt, könnte es eine gute Idee sein, ein Upgrade zu kaufen. Ein neuerer Router bietet mit großer Wahrscheinlichkeit eine bessere Leistung, eine höhere Geschwindigkeit und ein zuverlässigeres Signal. Der Nachteil ist, dass er möglicherweise keine größere Signalreichweite als der aktuelle Router bietet.

Es könnte also immer noch notwendig sein, in einen WiFi-Extender zu investieren. Wenn das der Fall ist, dann lesen Sie weiter, um weitere Informationen über Extender, Besprechungen der zehn besten Extender und einige Tipps zur Installation zu erhalten, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

WAS TUN DIE WICHTIGKEIT EINES WI-FI-EXTENDERS?

Ein WiFi-Extender greift das vom Hauptrouter in der Nähe kommende Signal auf und verstärkt es, bevor es über die bestehende Reichweite des Routers hinaus gesendet wird. Auf diese Weise wird die Reichweite des Routers vergrößert.

AUSWAHLFAKTOREN FÜR WiFi-EXTENDERS

Dies sind Dinge, die Sie bei der Auswahl Ihres neuen WiFi-Expanders berücksichtigen müssen.

Der Prozessor

In jedem WiFi-Extender befindet sich ein Prozessor, der die Maschine ist, die das Gerät betreibt. Ein Dual-Core-Prozessor ist der beste, denn je mehr Leistung der Prozessor hat, desto besser ist die Leistung. Ein weniger leistungsstarker Prozessor bedeutet, dass Sie mehr Verbindungsprobleme haben werden.

Bänder

Die Anzahl der im Extender verfügbaren Bandfrequenzen ist ein wichtiger Gesichtspunkt. Die meisten der heutigen Geräte arbeiten entweder auf den 2,4Ghz oder 5Ghz Frequenzbändern. Ein Extender mit diesen beiden Bändern bedeutet, dass eine zusätzliche Belastung die Verbindungsgeschwindigkeit nicht beeinträchtigt.

Einige wenige WiFi-Extender sind Tri-Band-Extender, die eine noch bessere Leistung bieten.

Kompatibilität

In den meisten Räumlichkeiten werden mehrere Geräte an das Internet angeschlossen sein. Es ist daher wichtig, dass der gewählte WiFi-Extender mit diesen Geräten kompatibel ist. Die meisten heute auf dem Markt erhältlichen Extender sind mit allen gängigen Routern und Geräten kompatibel. Einige sind es nicht. In diesen Fällen sind die Kompatibilitätsinformationen im Handbuch des Extenders oder online verfügbar. Es lohnt sich, die Kompatibilität vor dem Kauf zu prüfen.

Setup-Prozess

Jeder, der einen WiFi-Extender kauft, wird nach einem einfachen Setup-Verfahren suchen. In den meisten Fällen ist der Einrichtungsvorgang unkompliziert und erfordert, dass der Extender eingesteckt wird. Den Rest erledigt das Gerät automatisch.

Einige der ausgeklügelteren Extender erfordern jedoch ein aufwendigeres Einrichtungsverfahren. Diese Extender werden mit einer begleitenden App geliefert. Die Einrichtung ist dann eine Frage der Anleitung, aber wenn Probleme auftreten, ist es notwendig, das technische Support-Team des Herstellers zu kontaktieren.

Router-Geschwindigkeit

Bevor Sie sich für einen WiFi-Extender entscheiden, überprüfen Sie die Geschwindigkeitsbewertung des Routers, mit dem er verbunden wird. So benötigt beispielsweise ein Router im Herzen eines 802.11N-Netzwerks einen Extender mit der Geschwindigkeitsklasse N oder höher. Ein N300-Router benötigt also einen N300-Extender. Bei einem Router mit der Bewertung N600 sollte der Extender ebenfalls mit N600 bewertet werden. Denken Sie daran, dass Ihr Netzwerk nur auf der langsamsten Verbindung innerhalb des Netzwerks betrieben werden kann.

Schreibtischplatte oder Wandsockel

Hier ist eine Frage, die über die Wahl des WiFi-Extenders entscheiden kann. Ob er in eine Steckdose eingesteckt wird oder ob er auf einem Schreibtisch oder einer anderen flachen Oberfläche steht. Es gibt sehr viele Extender, die beide Wünsche erfüllen. Denken Sie bei der Auswahl eines Steckdosenverlängerungsgeräts daran, dass es eine der verfügbaren Steckdosen verbraucht. Außerdem muss er schlank und unauffällig sein. Außerdem muss er robust genug sein, um die Stöße zu gewährleisten, die in einem belebten Haus auf niedriger Ebene auftreten können.

WiFi-Desktop-Extender nehmen natürlich Platz auf einem Schreibtisch oder Tisch ein. Sie müssen dauerhaft oder semi-permanent an ihrem Platz sein, also denken Sie darüber nach, wie es aussieht, wenn Ästhetik für Sie wichtig ist. Der Desktop-Extender hat im Vergleich zum Wandsteckdosentyp oft eine breitere Palette an Funktionen.

Gewährleistungsprobleme

Hochentwickelte Geräte können manchmal Probleme verursachen. Eine Garantie, auf die man zurückgreifen kann, gibt dem Kunden die Sicherheit, dass sein Problem gelöst wird, und die Sicherheit, die mit diesem Wissen einhergeht.

Einige Hersteller geben keine Garantie, während andere eine Garantie von einem Jahr bis zu fünf Jahren gewähren – je länger die Garantie, desto besser.

Technische Unterstützung

Wie ich schon sagte, können hochentwickelte Geräte bei ihrer Verwendung Schwierigkeiten verursachen. Es ist immer gut, eine Quelle für Unterstützung und Informationen zu haben, daher ist die technische Unterstützung der Hersteller ein Muss. Prüfen Sie beim Kauf eines Gerätes, ob dieser Support verfügbar ist. Bei einigen Herstellern ist der technische Support kostenlos, bei anderen ist er kostenpflichtig.

GEMEINSAME FUNKTIONEN IN WIFI-EXTENDERN

Alle zusätzlichen Funktionen, die ein WIFI-Expander bietet, tragen zu der großen Erfahrung bei, die Sie erwarten können.

Ethernet-Ports

Diese ermöglichen kabelgebundene Verbindungen zwischen aktivierten Geräten und dem Router. Es ist praktisch, ein Gerät an einen Ethernet-Port anschließen zu können und es so aus dem WLAN herauszunehmen. Dadurch wird die Last, die der Router drahtlos tragen muss, reduziert.

Externe Antenne und Verstärker

Der Zweck eines WiFi-Extenders ist es, das WiFi-Signal durch eine Eigenschaft zu erhöhen. Durch die Fokussierung der einstellbaren Außenantennen auf die Totzonen und Schwachstellen rund um das Gebäude ist es möglich, das Signal zu konzentrieren. Leistungsstarke Verstärker schieben dann das Signal weiter, um die Abdeckung zu erhöhen.

Guest Access

Guest Access ist eine nützliche Funktion, wenn Besucher eines Hauses Zugang zum Internet benötigen, aber nicht auf das Netzwerk-Passwort aufmerksam gemacht werden sollen. Mehrere WiFi-Extender ermöglichen es, das Passwort vorübergehend zu umgehen, so dass der Gastzugang möglich ist, die Sicherheit aber gleichzeitig erhalten bleibt.

Touchscreen-Technologie

Derzeit verfügt nur die Securifi Almond über ein Touchscreen-Bedienfeld. Ich bin sicher, dass andere Hersteller diese Technologie bald übernehmen werden, da sie die Einrichtung und Steuerung des WiFi-Extenders wesentlich erleichtert.

Smartphone-Apps

Die Installation und Einrichtung eines neuen WiFi-Extenders kann ein Problem sein. Einige Hersteller versuchen, dieses Verfahren durch die Verwendung einer Smartphone-App zu vereinfachen, die den neuen Benutzer Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess führt.

TIPPS ZUR EINRICHTUNG EINES NEUEN WiFi-Extenders

Wenn Sie Ihren WiFi-Extender gekauft und nach Hause gebracht haben, müssen Sie ihn einrichten. Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen helfen, die beste Leistung aus Ihrem neuen Gerät herauszuholen.

Platzierung

Platzieren Sie den WiFi-Extender an einem Ort, an dem Sie die beste Leistung erzielen.

Bei der Platzierung müssen Sie zwei Dinge beachten. Erstens: Positionieren Sie den Extender so, dass er das Signal vom Hauptrouter leicht aufnehmen kann. Zweitens muss er auch in der Lage sein, die Totzonen um das Grundstück herum zu erreichen. Wenn der neue Extender über verstellbare Antennen verfügt, verwenden Sie diese, um diese Totzonen zu erreichen.

Drahtloser Frequenz- und Bandbreitenkanal

Der Hauptrouter hat seinen drahtlosen Frequenz- und Bandbreitenkanal bereits ausgewählt und installiert. Es ist am besten, dieselben für Ihren WiFi-Extender zu verwenden.

Sicherheitsanmeldung

Es ist wichtig, dass der Hauptrouter und der WiFi-Extender dasselbe Sicherheitsprofil aufweisen. Die Verwendung desselben Passworts für beide Geräte erleichtert die Verwaltung des Netzwerks.

Ethernet-Verbindung

Wenn ein neuer WiFi-Extender einen oder mehrere Ethernet-Ports hat, platzieren Sie ihn in der Nähe von Geräten mit Ethernet-Fähigkeiten. Dann können Sie diese Geräte problemlos mit dem WiFi-Extender verbinden. Durch diese Art der Festverdrahtung kann der Druck auf den Router verringert und das gesamte Netzwerk beschleunigt werden.

Befolgen Sie diesen guten Rat, wenn es eine Überschneidung zwischen der Reichweite des Routers und der Reichweite des Extenders gibt. Um zu verhindern, dass doppelte Signale gesendet werden, kann die Festverdrahtung jedes Geräts innerhalb dieser Überlappungszone die Verlangsamung des Netzwerks verhindern.

SSID

Einige WiFi-Extender bieten die Möglichkeit, die gleiche SSID wie der Router oder eine andere zu verwenden.

Diese Wahl ist eine wichtige Überlegung. Einige mobile Geräte, wie das iPhone, nehmen das stärkere Signal auf, wenn es zum ersten Mal ins Haus kommt. Es bleibt dann daran hängen, obwohl es das schwächste Signal in der Wohnung ist. Ein WiFi-Extender an anderer Stelle im Haus mit derselben SSID wird vom iPhone ignoriert, das es vorzieht, sich an dieses schwache Signal zu halten. Dieses Nicht-Roaming bedeutet, dass das iPhone nicht die erforderliche Leistung erbringt. Indem der Extender eine andere SSID erhält, wird ein mobiles Gerät dazu ermutigt, auf das stärkere Signal umzuschalten, und die Leistung des Mobiltelefons wird verbessert.

TOP TEN BEST WiFi-Extender

Um Ihnen die Auswahl des besten WiFi-Extenders für Ihre Bedürfnisse zu erleichtern, führe ich meine zehn Top-Ten-Auswahl auf. Ich versuche, so ehrlich wie möglich zu sein, damit Sie von Ihrer endgültigen Wahl nicht enttäuscht werden.

1. Netgear AC750 WiFi-Extender

Netgear hat in der technischen Gemeinschaft einen Ruf für innovative Designs und zuverlässige Technologie. Dieser WiFi-Extender enttäuscht nicht in Bezug auf die Qualität und erfüllt die Standards, die Netgear für seine Produkte setzt.

Die Mehrheit der Menschen, die nach einem WiFi-Extender suchen, wird sich mit zwei Dingen beschäftigen – mit dem Preis und der Leistung. Für ein gewöhnliches Haus mit den üblichen Problemen von Totzonen und unzureichender Signalstärke ist dies ein idealer Extender. Seine Leistung ist beeindruckend, und er verfügt über alle Hauptmerkmale, die Sie von einem einfachen Extender erwarten würden. Es ist eine billige Option, aber es opfert keine der Funktionen, die man von einem Gerät von anständiger Qualität erwarten würde.

Die Experten von Netgear haben den AC750 für die Verwendung mit Geräten wie dem iPhone, dem Samsung Galaxy S5 und dem Samsung Galaxy Tab 3 entwickelt. Es kann jedoch auch an eine Vielzahl anderer Geräte angeschlossen werden. Es handelt sich um einen Dual-Band-WiFi-Extender, so dass es nicht an Geschwindigkeit verliert, wenn es mit zusätzlichen Gegenständen geladen wird.

Pro

  • Der AC750 macht seinem Namen alle Ehre mit einer relativ hohen Geschwindigkeit von 750 Mbps. Wenn es auf Geschwindigkeit ankommt, kann dies ein wesentliches Merkmal sein. Sie hält die hohe Geschwindigkeit durchgehend aufrecht und fällt in kritischen Momenten nicht ab.
  • Das Dual-Band garantiert, dass die Geschwindigkeit auch bei massiver Belastung beibehalten wird.
  • Die beiden externen Antennen ermöglichen Anpassungen, wenn Geräte in Totzonen oder an langsamen Stellen ausgerichtet werden.
  • Es ist ein vielseitiger Extender, da er mit allen Routern kompatibel ist und auch mit einer Vielzahl von Geräten arbeiten kann.
  • Besonders nützlich, wenn Smartphones das primäre Zielgerät sind.
  • Der AC750 ist ein Extender, der einfach zu installieren ist. Er muss nur in eine Steckdose gesteckt werden, und das war’s dann auch schon.

Cons

  • Er bietet keinen großen Bereich. Es ist besser, wenn nur eine kleine Reichweite verstärkt werden muss.
  • Gelegentlich wird die Verbindung unterbrochen, was ziemlich störend sein kann.

2. Netgear Nighthawk AC1900

Meine zweite Empfehlung kommt ebenfalls von Netgear, ist aber von weiter oben in der Preisklasse und hat daher höhere Spezifikationen. Mit dem AC1900 ist es Netgear gelungen, einen sehr leistungsfähigen Extender herzustellen, und es ist schwierig, daran etwas auszusetzen.

Entwickelt, um auf einem Regal zu sitzen, sieht er mit drei externen Antennen schlank und elegant aus. Er verfügt über zwei Bänder und einen Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz. Er ist mit der Fast Lane-Technologie ausgestattet, die Hochgeschwindigkeitsverbindungen ermöglicht, ein wesentlicher Vorteil beim HD-Streaming und bei Videospielen. Es gibt auch 5-Gigabit-Ethernet-Verbindungen.

Es gibt starke Verstärker, um die Reichweite eines jeden Routers zu erhöhen, und die drei Antennen weisen diese Leistung in die richtige Richtung. Bei Geschwindigkeiten von bis zu 1,9 Gbps kann es sich als schwierig erweisen, einfach mitzuhalten! Dank des leistungsfähigen Kernprozessors kann das Signal mit geringem Aufwand und vor allem ohne Verzögerung oder Störungen an viele Geräte geliefert werden.

Wie andere Netgear-Extender ist der AC1900 für die Arbeit mit Smartphones und auch mit MacBook Pro-Computern ausgelegt. Es wurden jedoch nicht die verschiedenen Geräte ignoriert, da es mit fast allen häufig verwendeten Geräten umgehen kann.

Bei Datenübertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1,9 Gbps wäre es eine gute Idee zu prüfen, ob der Router mit hohen Übertragungsraten zurecht kommt. Ist dies nicht der Fall, ist der Kauf eines AC1900 eine Geldverschwendung.

Pro

  • Der Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz sorgt für eine brillante, unterbrechungsfreie Leistung.
  • Der AC1900 wird die Abdeckung auf bis zu 10.000 Quadratfuß erweitern, was schon etwas ist.
  • Die Fast Lane-Technologie hält die Höchstgeschwindigkeit jederzeit aufrecht.
  • Die Höchstgeschwindigkeit von 1,9 Gbps ist beeindruckend.
  • Er ist zusätzlich mit 5 Gigabit-Ethernet-Ports ausgestattet, die gegebenenfalls eine Kabelverbindung zu den Geräten ermöglichen.
  • -Es wird viele Geräte gleichzeitig unterstützen.
  • Dieser Extender ist besonders für Videostreaming und Spiele geeignet.
  • Diese fünf Gigabit-Ethernet-Ports werden sich als nützlich erweisen, wenn es besser ist, einige Geräte per Kabel anzuschließen.

Cons

  • Der AC1900 ist ein so guter WiFi-Extender, dass es schwierig ist, Fehler zu finden, obwohl der Preis für manche Leute ein Problem darstellen könnte.
  • Der Installationsvorgang und die anschließende Verwaltung sind etwas kompliziert.

3. Linksys AC1900 Gigabit Range Extender Max-Stream RE7000

Der RE7000 hat einen langen Titel, der der überlegenen Leistung des Produkts entspricht. Er wird die für den Kauf erforderliche Investition um ein Vielfaches zurückzahlen.

Dieser WiFi-Extender wird die WiFi-Abdeckung auf bis zu 10.000 Quadratfuß erhöhen. Die im Extender integrierte Cross-Band- und Beamforming-Technologie garantiert eine stabile und zuverlässige Verbindung. Die Kombination dieser beiden Technologien bedeutet, dass das Signal vom Extender sehr schnell an ein internetfähiges Gerät gesendet werden kann.

Signalstörungen können für viele WiFi-Benutzer ein Problem darstellen, das zu Verbindungsproblemen und enttäuschender Zeitverschwendung führt. Da der RE7000 über Dual-Bänder verfügt, funktioniert er problemlos auf dem 2,4-GHz- und dem 5-GHz-Band. Diese Bestimmung bedeutet keine Interferenzprobleme mehr. Geschwindigkeiten von bis zu 1,9 Gbps sind erreichbar, und das kann bei den meisten Anwendungen erfreulich sein.

Es ist möglich, den Extender als zweiten Access Point einzurichten, indem man in den Access Point Mode umschaltet. In diesem Modus erreicht das WiFi-Signal eine noch größere Reichweite und bedeutet keine Totzonen mehr in den entlegensten Bereichen des Grundstücks. Positionieren Sie den Extender dort, wo er am vorteilhaftesten ist, und lassen Sie ihn den Rest erledigen.

Der RE7000 ist ein sehr leistungsstarker, schneller und vor allem zuverlässiger WiFi-Extender, den ich sehr empfehlen kann. Er hat eine bewundernswerte Vielseitigkeit und ist ein ausgezeichneter Kauf für den Preis.

Pro

  • Dieser Expander arbeitet sowohl im 2,4-GHz- als auch im 5-GHz-Band und eliminiert somit Störungen.
  • Die maximale Geschwindigkeit von 1,9 Gbps ist beeindruckend.
  • Die Bereitstellung des Access Point Mode erhöht die Vielseitigkeit des Extenders.
  • Die Reichweite von 10.000 Quadratfuß ist ideal für große Objekte.
  • Es gibt einen Ethernet-Port, der eine drahtgebundene Verbindung ermöglicht, falls diese benötigt wird.

Cons

  • Der einzige Fehler, den ich finden kann, ist, dass die Einrichtungsprozedur einigen Leuten ein paar Probleme bereiten könnte. Es erfordert nur ein wenig technisches Verständnis.

TP-Link ist eine wachsende Präsenz auf dem Technologiemarkt. Ihr Ruf ist mit jedem neuen Produkt, das sie produziert haben, gewachsen. Dieser WiFi-Extender wird sich sicherlich in die Liste der TP-Link-Produkte einreihen, die bei einer großen Zahl von Verbrauchern Anklang gefunden haben.

Er ist erschwinglich und bietet dennoch eine starke Leistung. Das erste, was dem Käufer auffällt, wenn er den Extender aus der Verpackung genommen hat, ist, dass er mühelos eingerichtet werden kann. In einigen Fällen kann die Einrichtung eines neuen Routers oder Extenders eine Herausforderung sein. Nicht jedoch mit dem TP-Link AC1200.

Schließen Sie den Extender zunächst an die Steckdose an. Dann verbinden Sie ihn mit dem Heimnetzwerk, und das war’s.

Wie der Name schon sagt, hat der AC1200 eine maximale Geschwindigkeit von 1,2 Gbps. Obwohl sie nicht so schnell ist wie einige Extender auf dem Markt, ist sie dennoch eine respektable Geschwindigkeit. Er verfügt über zwei Bänder, mit einer maximalen Geschwindigkeit von 300 Mbps auf der 2,4-GHz-Frequenz und 867 Mbps auf der 5-GHz-Frequenz.

Eine zusätzliche Funktion ist WiFi Auto-Sync, die für diesen speziellen Extender einzigartig ist. Diese Funktion ist besonders nützlich in einem großen Gebäude, wo es notwendig sein kann, mehrere Extender in Betrieb zu haben, um die maximal mögliche Reichweite abzudecken. Mit Auto-Sync ist es möglich, die WiFi-Einstellungen von einem Extender zum nächsten automatisch zu synchronisieren.

Pro

  • Das Verfahren zur Einrichtung des WiFi-Extenders ist einfach und sollte keine Probleme verursachen.
  • Die maximalen Geschwindigkeiten von 1,20 Gbps sind respektabel und sollten für die meisten Benutzer ausreichend sein.
  • Die WiFi Auto-Sync-Funktion macht das Hinzufügen von zusätzlichen Extendern einfach.
  • -Die Dual-Band-Fähigkeit ermöglicht das Hinzufügen weiterer Geräte, ohne dass Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit beeinträchtigt werden.
  • -Es gibt eine 2-jährige begrenzte Herstellergarantie.

Cons

  • – Es ist schwierig, Fehler in der Leistung dieses WiFi-Extenders zu finden, obwohl er zu leichten Geschwindigkeitsschwankungen neigt.

5. Prescitech AC1200 WiFi Range Extender

Ich kann den Prescitech AC1200 als zuverlässiges Arbeitspferd empfehlen. Er hat nichts Auffälliges oder Dramatisches an sich. Sie wird einfach effizient und ohne große Geldmengen die Arbeit fortsetzen.

Es handelt sich um einen Extender, der die Reichweite eines Routers in den meisten durchschnittlichen Häusern angemessen erweitern kann.

Er liefert auch eine zufriedenstellende Geschwindigkeit von 1,2 Gbps, wobei er 900 Mbps im 5-GHz-Band und 300 Mbps im 2,4-GHz-Band liefert und somit eine zuverlässige und stabile Verbindung gewährleistet.

Es gibt vier leistungsstarke externe Antennen, die eine gerichtete Ausrichtung ermöglichen, verbunden mit einer ausgezeichneten Kompatibilität über eine breite Palette von Geräten. Das Gerät hat ein kompaktes Design und sieht gut aus.

Dieser WiFi-Extender beeindruckt zwar nicht mit zusätzlichen Funktionen oder unglaublichen Geschwindigkeiten, aber er leistet eine ausgezeichnete Arbeit und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Der Prescitech AC1200 ist ein erschwinglicher WiFi-Extender, der für den Bereich des Marktes, auf den er abzielt, eine ausgezeichnete Leistung erbringt.
  • Es ist eine ausgezeichnete Wahl für technisch weniger versierte Anwender, da das Setup-Verfahren einfach durchzuführen ist.
  • Dieser Extender ist mit einer Vielzahl von Geräten kompatibel.

Cons

  • Die Qualitätskontrolle lässt etwas zu wünschen übrig. Die Geräte müssen vor dem Verlassen des Werkes geprüft werden.
  • Es hätten noch ein paar weitere Merkmale hinzugefügt werden können, ohne den Preis zu erhöhen.

Der D-Link DAP1650 ist ein kompakter WiFi-Extender, der sich durch sein kompaktes, trommelähnliches Design auszeichnet, das einem kleinen Lautsprecher nicht unähnlich ist. Er ist preisgünstig und bietet dennoch eine Vielzahl von Funktionen.

Dual-Band-Frequenzen ermöglichen Geschwindigkeiten bis zu 1,2 Gbps.

Es gibt 4 Gigabit-LAN-Ports, die eine kabelgebundene Verbindung ermöglichen.

Er wird auch als Medienbrücke und Zugangspunkt fungieren. Es ist möglich, zwischen den Modi umzuschalten, je nachdem, welche Anforderungen zu diesem Zeitpunkt bestehen. Der DAP 1650 ist mit den am häufigsten verwendeten Routern kompatibel. Er bietet außerdem 4 Gigabit-Ethernet-Ports.

Obwohl es keine externen Antennen gibt, ist die Abdeckung mit diesem Gerät gut, so dass es wahrscheinlich kein Problem darstellen wird. Es gibt eine automatische Kanalerkennung, die manchmal Störungen von anderen nahegelegenen Routern, die auf dem gleichen Kanal arbeiten, aufnimmt.

Der D-Link DAP 1650 ist ein guter WiFi-Extender, der die für die meisten Benutzer erforderlichen Funktionen bietet. Er sieht gut aus, und der Preis ist konkurrenzfähig.

  • Der D-Link DAP 1650 bietet eine ausgezeichnete Abdeckung, obwohl keine externen Antennen vorhanden sind.
  • Sein gutes Aussehen wird auch den anspruchsvollsten Benutzer zufrieden stellen.
  • Mit Spitzengeschwindigkeiten von 1,2 Gbps ist er für die meisten Zwecke schnell genug.
  • Die 4 Gigabit-Ethernet-Ports sind leicht zugänglich, wenn kabelgebundene Verbindungen benötigt werden.
  • – Der Preis ist konkurrenzfähig, so dass die Käufer das Gefühl haben, dass sie für ihr Geld etwas bekommen.

Cons

  • – Die automatische Kanalauswahl kann zu Störungen führen.
  • -Der D-Link DAP 1650 kann Schwierigkeiten haben, die von den Herstellern angegebenen Geschwindigkeiten zu erreichen.
  • -Gelegentlich kann es zu Verbindungsabbrüchen kommen, die dann einen Neustart erfordern, um die Funktion wiederherzustellen.

7. Plume SuperPods

Mit den Plume SuperPods könnten wir sehr wohl die zukünftige Richtung der Entwicklung von WiFi-Extendern erkennen. Der Zielmarkt für diese drei Pods ist der Benutzer, der die Sicherheit ernsthaft in Betracht zieht.

Jede der drei Pods des Sets kann an verschiedenen Stellen im Haus an separate Steckdosen angeschlossen werden. Sie sind einfach im Design, aber fortschrittlich in ihren Funktionen. Es gibt nur eine Kontrollleuchte an jedem Pod und zwei Ethernet-Ports. Am besten ist es, jeden Pod in einem anderen Raum zu platzieren – sagen wir, einen in der Küche, einen im Wohnzimmer und einen im Arbeitszimmer. Es ist relativ einfach, den Plume mit der Plume-App auf einem Smartphone einzurichten. Dabei ist es möglich, jedem Pod Namen zuzuweisen, je nachdem, wo er positioniert ist.

Jetzt kommt der clevere Teil, denn wenn die Pods einmal aufgestellt und positioniert sind, verwenden sie KI-Software, um die Nutzungsgewohnheiten für jeden Standort zu ermitteln. Wo die Nutzung höher ist, insbesondere beim Spielen, weisen sie mehr Bandbreite zu. Das Ergebnis ist eine reibungslosere Erfahrung und kein Risiko von Verzögerungen. Darüber hinaus ermöglicht die fortschrittliche Kindersicherung eine vollständige Kontrolle über die Aktivitäten der Kinder im Internet.

Es gibt Cloud-basierte Sicherheitsfunktionen, aber nur gegen eine jährliche Mitgliedsgebühr. Diese werden für das erste Jahr kostenlos zur Verfügung gestellt, um zu beweisen, wie wertvoll sie sind. Dieses Paket zusätzlicher Funktionen umfasst das Blockieren von Werbung, den Schutz vor Malware und den Schutz vor Cyberangriffen.

Eine weitere Funktion ist der Home Pass, der Besuchern für eine bestimmte Zeit ungehinderten Zugang zum Internet ermöglicht. Diese Bestimmung ist keine einzigartige Funktion und erscheint auf vielen anderen WiFi-Extendern.

Für die technisch Interessierten haben die Plume SuperPods drei Bandbreiten bei der Frequenz 2,4 GHz und zwei bei der Frequenz 5 GHz. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung beträgt 1,2 Gbps.

Ohne die Jahresmitgliedschaft ist der Plume SuperPod nur ein weiterer, eher gewöhnlicher, aber sehr teurer WiFi-Extender mit ein wenig zusätzlicher intelligenter KI-Software. Wenn der Erwerb einer Jahresmitgliedschaft jedoch kein Problem darstellt, würde ich die Plume SuperPods als besten WiFi-Extender einem Benutzer empfehlen, der die Sicherheit als Priorität hat.

Pro

  • Die Plume SuperPods haben viele Sicherheitsfunktionen, die alle nützlich sind.
  • Der Home Pass ermöglicht es den Gästen, während ihres Aufenthalts das Internet zu nutzen.
  • Die Verwendung von KI zur Kontrolle der Bandbreite ist eine praktische Maßnahme, die das Spielerlebnis besonders angenehm macht.
  • -Jeder der drei Pods hat zwei Ethernet-Ports, was die Vielseitigkeit des Systems noch erhöht.

Cons

  • Der Erwerb eines Jahresabonnements für den Zugriff auf die Sicherheitsfunktionen könnte für einige Benutzer ein Problem darstellen.
  • Der Anschaffungspreis ist im Vergleich zu anderen WiFi-Extendern sehr hoch.

8. Securifi Almond

Der Securifi Almond ist ein weiterer WiFi-Extender, der die technologischen Grenzen durch neue und einzigartige Funktionen erweitert. Erstens ist er nicht nur ein Extender, sondern kann auch als Router fungieren. Mit zwei dieser Geräte ist es möglich, ohne Probleme eine verbesserte Leistung zu erreichen, da beide völlig synchronisiert sind.

Die Securifi Almond bietet auch eine neue Art von Schnittstelle für einen WiFi-Extender. Sie bringt die Touchscreen-Technologie ins Spiel, indem sie die Almond mit dem weltweit ersten Touchscreen für einen WiFi-Extender ausstattet. Dank der Smartphone- und Tablet-Technologie sind die Installation und Verwaltung des Extenders mühelos. Die Securifi Almond ist mit den meisten internetfähigen Geräten kompatibel und kann auch mit dem Alexa von Amazon verbunden werden.

Wie zu erwarten, ist die Securifi Almond mit allen Routern kompatibel. Die Daten werden mit 300Mbps übertragen und verfügen über zwei externe Antennen sowie eine sehr zuverlässige Sicherheitsschnittstelle.

  • Mit der Securifi Almond besteht eine ausgezeichnete Sicherheitsabdeckung.
  • Sie fungiert sowohl als Router als auch als Extender.
  • Die Bereitstellung eines Touchscreens ermöglicht eine einfache Installation und Einrichtung sowie eine einfache Verwaltung.
  • Die Fähigkeit, mit der Alexa von Amazon zu ’sprechen’, bedeutet, dass es möglich ist, intelligente Geräte mit Sprachbefehlen zu steuern. Das ist ein Vorgeschmack auf die Zukunft!

Kontras

  • Die Übertragung von Daten mit 300 Mbps ist für ein Gerät dieser Preisklasse viel zu langsam.
  • Der Abdeckungsbereich ist im Vergleich zu anderen Extendern in dieser Preisklasse relativ schwach.

9. Linksys RE64000 Gigabit WiFi Range Extender (AC1200)

Der RE64000 ist ein leistungsfähiger WiFi-Extender, der in eine Steckdose eingesteckt werden kann und nicht viel Platz benötigt. Diskretion ist hier die Devise, denn jemand, der vorbeikommt, wird seine bescheidene Anwesenheit wahrscheinlich nicht einmal bemerken.

Obwohl er kompakt und eher unscheinbar ist, ist der RE64000 ein leistungsstarker Extender. Er eignet sich besonders für mittlere bis große Häuser, mit einer Datenübertragungsgeschwindigkeit von bis zu 1,2 Gbps. Dual-Band-Frequenzen verhindern Interferenzen, und zwei externe Antennen ermöglichen eine effektive Richtungsbestimmung.

Der RE64000 ist mit der Spot-Finder-Technologie ausgestattet, die mit einer LED verbunden ist, um die beste Stelle im Haus für den Extender zu finden.

Der RE64000 ist ein preisgünstiger WiFi-Extender, der das WiFi-Signal in einem größeren Haus gut verstärken kann. Ich würde diesen Extender für jemanden empfehlen, der einen Extender an der besten Stelle einstecken muss, ohne die Mühe eines komplizierten Einrichtungsverfahrens.

Pro

  • Die Einrichtung wird mit Hilfe der Spot Finder-Technologie einfach gemacht.
  • Der RE64000 ist kompakt und eignet sich auch bei beengten Platzverhältnissen.
  • Er verwendet eine Strahlformungstechnologie, um das WiFi-Signal effektiv zu erfassen.

Cons

  • Benutzer haben berichtet, dass sich dieser Extender gelegentlich erhitzt, was beunruhigend sein kann.

Der TP-Link RE450 ist der zweite TP-Link-Extender, den ich empfehle. Es handelt sich um einen durchweg leistungsstarken WiFi-Extender mit einer nützlichen Palette von Funktionen, die ihn zu einem Muss in den Top Ten der Extender machen.

Als erstes ist zu bemerken, dass er leicht einzurichten und einfach zu benutzen ist. Dieser Vorteil ist auf den großen RE-Knopf und die nach vorne gerichteten LED-Anzeigen zurückzuführen. Leider ist es kein sehr elegantes Stück des Bausatzes, und da die Steckerstifte auf der Rückseite des Geräts tief unten liegen, ist es kopflastig. Dieser Nachteil bedeutet, dass es leicht aus der Steckdose fallen kann, wenn ein Haustier oder ein Passant daran klopft, wodurch das Signal unterbrochen und Probleme verursacht werden. Dadurch fehlt es an Flexibilität bei der Wahl der Einbauposition. Die erste Überlegung muss sein, einen Platz zu finden, wo es sicher ist. Die idealen Standorte sind unter dem Gesichtspunkt der Signalverstärkung nicht unbedingt die praktikabelsten.

Die hervorragenden Eigenschaften, die der RE450 aufweist, überwiegen jedoch die leichten Unannehmlichkeiten, die mit der Suche nach einem sicheren Installationsort verbunden sind. Sie verfügt über Dual-Band-Kompatibilität, WPS, einen Access-Point-Modus, einen Gigabit-Ethernet-Anschluss, nach vorne gerichtete Kontrollleuchten und drei externe Antennen. Außerdem hat es eine 2-jährige Herstellergarantie. Die drei externen Antennen lassen sich nur aufschieben oder aufklappen. Sie können nicht weiter eingestellt werden, daher ist eine Begrenzung eingebaut.

Die RE-Taste aktiviert die WPS-Paarung und leuchtet entweder rot oder blau, um die Signalstärke anzuzeigen. Es ist auch möglich, die Anzeigeleuchten auszuschalten, und es kann sich lohnen, dies nach Abschluss des Setups zu tun.

Der TP-Link RE450 unterstützt auch die Tether-Smartphone-App, die die Einrichtung, Überwachung und Kontrolle der Netzwerkeinstellungen ermöglicht.

Ich würde den TP-Link RE450 empfehlen, einen ausgezeichneten WiFi-Extender im mittleren Preissegment. Er hat eine ausgezeichnete Leistung, mehrere nützliche Funktionen und eine kombinierte Datenübertragungsgeschwindigkeit von 1.750 Gpbs über zwei Bandbreiten. Er hat den Ruf eines zuverlässigen Performers, und das ist ein wichtiger Aspekt.

Pro

  • Der TP-RE450 ist als zuverlässiger WiFi-Extender bekannt.
  • Er verfügt über drei externe Antennen, die das Routersignal ziemlich effektiv verstärken sollten.
  • Sie können die Kontrollleuchten ausschalten, wenn Sie sie nicht benötigen.
  • Das TP-RE450 verfügt über einen Access-Point-Modus, der seine Flexibilität erhöht.
  • Es gibt eine Smartphone-Anwendung, die beim Einrichten, Überwachen oder Steuern des Extenders nützlich ist.
  • Das TP-RE450 bietet in seiner Preisklasse ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Es gibt eine zweijährige Herstellergarantie.

Cons

  • Das TP-RE450 ist sperrig und kopflastig, was die Wahl des Standorts schwieriger macht als nötig.
  • Die drei Antennen sind nur verschiebbar oder aufklappbar, was ihre Flexibilität einschränkt.
  • Es gibt nur einen Gigabit-Ethernet-Port, was die Flexibilität bei der Verwendung von verkabelten Geräten einschränkt.

SCHLUSSFOLGERUNG

0 Shares:
You May Also Like
Read More

Freesync gegen Gsync

Der Bau einer Spielplattform im Allgemeinen, besonders wenn es sich um Ihre erste Konstruktion handelt, kann ein verwirrender…
Read More

Die besten Gaming Headsets

Egal, ob Sie ein PC-Spieler sind oder lieber mit einer Konsole spielen, es ist im Allgemeinen höflich, nicht…
Read More

Beste Sandkastenspiele

Die Begriffe “Sandkasten” und “offene Welt” scheinen über dieselbe Art von Spielen zu sprechen, aber sie beschreiben zwei…
Read More

Beste Spielprozessoren

Wenn es um die Erstellung eines Gaming-PCs geht, gibt es einige wesentliche Dinge zu bedenken. Da wäre zum…
Read More

Beste MOBA-Spiele

Macht es Ihnen Spaß, kooperative Strategiespiele zu spielen? Begeistern Sie Wettbewerbe mit hohen Einsätzen? Dann müssen Sie, wie…