Beste Story-Spiele

Zuletzt aktualisiert am von Nicholas Frost

Die Spieler fallen in zwei Hauptkategorien; diejenigen, die von den Punkten profitieren und diejenigen, die von der Geschichte profitieren. Wenn es Ihr Ziel ist, die Punktetafeln zu übertreffen und so viele Kills wie möglich zu verbuchen, dann hoffen wir, dass dieser Artikel Sie auf die andere Seite bringen wird. Stellen Sie sich vor, Sie könnten die Ergebnisse Ihrer Lieblingsfilme auf der Grundlage Ihrer eigenen Entscheidungen ändern. Stellen Sie sich vor, Sie hätten die Kontrolle über Ihre Lieblingsbuchfigur und könnten mit anderen Menschen auf jede Art und Weise interagieren, die Sie für richtig halten. So ist es, wenn Sie ein Geschichtenspiel spielen.

Die Eindrücke, die die Handlungsstränge von Videospielen auf Sie haben, halten länger an als die in Büchern oder Filmen. Wenn man viele Stunden im Spiel verbringt und das Schiff den ganzen Weg steuert, ist die Investition höher. Man hat die Möglichkeit, seinen Charakter während der Reise aufzubauen und andere Charaktere auf dem Weg kennenzulernen. Die Frustration, wenn man verliert, und die Euphorie, wenn man Erfolg hat, sorgen für ein fesselndes Erlebnis. Wenn man es richtig macht, sind Story-Spiele das beste aller Spielgenres.

Während Ego-Shooter und battle royales ihren Platz in der Spielwelt haben, haben sie nicht den Kult, der auf gut gemachte Story-Spiele folgt. Die frühesten Spiele drehten sich um Regeln und Spielverlauf, innovative Titel von heute legen den Vorrang darauf, den Spieler mit einer epischen Handlung in den Bann zu ziehen.

Was ist ein Story Game?

Im Kern ist ein Story Game im Wesentlichen ein Videospiel, das der Handlung den Vorrang gibt. Sie etablieren eine solide Erzählung und übergeben Ihnen die Zügel, um das Ergebnis zu kontrollieren. Story-Spiele werden oft als RPGs bezeichnet. Die meisten Rollenspiele drehen sich um eine Geschichte und sind daher Story-Spiele. Der Unterschied besteht darin, dass Rollenspiele in der Regel ein vorgegebenes Ergebnis haben und recht strukturiert sind, während Story-Spiele normalerweise etwas mehr Flexibilität zulassen. Obwohl jedes Spiel mit einer soliden Handlung technisch gesehen ein Story-Spiel ist, macht es das noch nicht zu einem guten Spiel. Lassen Sie uns darüber reden, was ein Story-Spiel und ein außergewöhnliches Spiel ausmacht.

Was macht ein gutes Story-Spiel aus?

Es gibt keine Einheitsgröße für jedes Spielgenre, aber es gibt ein paar Faktoren, die zu einem abgerundeten Story-Spiel beitragen.

1. die Handlung

Der erste und offensichtlichste Faktor, der ein gutes Story-Spiel definiert, ist die Storyline. Ähnlich wie bei einem guten Roman oder einer guten Fernsehserie, wenn das Schreiben unterdurchschnittlich ist, dann wird das Ganze abgeworfen. Selbst wenn die Grafik und das Kampfsystem erstaunlich sind, wenn die Handlung scheiße ist, dann wird man das Spiel nicht bis zum Ende durchziehen. Die Entwicklung eines Handlungsablaufs beginnt mit einer Idee. Die Autoren entwickeln diese Idee zu einem Erlebnis mit einem Anfang, einer Mitte und einem Ende. Eine Handlung wird in eine Reihe von Teilen zerlegt, die das größere Ganze bilden.

Interessante und entwickelte Hintergrundgeschichte: Wenn Sie Ihre Reise in einem Geschichtenspiel beginnen, beginnen Sie nicht am Anfang der Zeit. Es hat eine Reihe von Ereignissen gegeben, die sich vor Ihrer Beteiligung an der Geschichte ereignet haben. Das nennt man eine Hintergrundgeschichte. Eine solide Hintergrundgeschichte kann den Ton für das gesamte Spiel angeben und Ihnen eine Vorstellung davon geben, worauf Sie sich einlassen. Wenn die Hintergrundgeschichte keinen Sinn macht oder nicht ausreichend durchdacht ist, dann werden Sie von Anfang an verwirrt sein. Wenn Sie die Szene mit einer spannenden Hintergrundgeschichte in Szene setzen, haben Sie schon investiert, bevor Sie überhaupt anfangen. Die Hintergrundgeschichte kann sich auf verschiedene Weise darstellen. Eine Standardmethode ist eine Zwischensequenz zu Beginn des Spiels, die den Ort, die Zeit und möglicherweise ein wenig über die Hauptfiguren festlegt. Eine andere Methode sind Rückblenden während des gesamten Spiels, die mehr Hintergrundgeschichte enthüllen und die Punkte im Verlauf des Spiels miteinander verbinden. Das schafft mehr Mysterium und Neugierde mit vielen ’A-ha’-Momenten im Spiel.

Überzeugendes und inspirierendes Ziel/Aufgabe: Der Zweck aller Spiele ist der Sieg. Sie gewinnen jeden Titel, indem Sie eine Aufgabe oder eine Reihe von Zielen erfüllen, die Sie zum Endziel führen. Je inspirierender die Aufgabe oder das Ziel, desto mehr werden Sie in das Spiel investieren. Wenn das Endziel nicht überzeugend ist, werden Sie es wahrscheinlich nicht bis zum Ende durchziehen. Story-Spiele haben in der Regel eine Reihe von Aufgaben und Nebenaufgaben, an denen Sie auf dem Weg dorthin teilnehmen können. Sie bringen mehr Interesse und das Potenzial mit sich, im Laufe der Zeit mehr über den Charakter zu erfahren. Unabhängig von den Nebenquests oder Aufgaben im Spiel gibt es ein Endziel, das erreicht werden muss. Manchmal wird Ihnen dieses Ziel nicht sofort offenbart. Sie können damit beginnen, scheinbar sinnlose Aufgaben zu erledigen, während sich Ihr Ziel langsam offenbart. Eine gute Aufgabe wird Sie durch das Spiel vorwärts bringen. Es ist der Teil eines Geschichtenspiels, der Sie immer wieder zurückkommen lässt, bis er abgeschlossen ist.

Beziehbare Charaktere: Der nächste wichtige Teil einer guten Story ist die Erstellung von verwandten Charakteren. Sie möchten sich in irgendeiner Weise mit den Charakteren im Spiel verbunden fühlen, insbesondere mit der Hauptrolle. Die Hauptfigur, die Sie steuern, muss jemand sein, den Sie mögen und mit dem Sie eine Beziehung aufbauen können. Wenn Sie Ihre Rolle hassen, dann ist es Ihnen egal, was mit ihnen passiert, und Sie haben keine Investitionen, um sie an ihr Ziel zu bringen. Es ist keine leichte Aufgabe, eine Figur zu schaffen, zu der jede Person eine Beziehung hat. Spieler gibt es in allen Formen und Größen, daher muss der Charakter Eigenschaften haben, mit denen jeder zumindest am Rande sympathisieren kann. Ob es sich nun um eine menschliche Frau, einen Elfenmann, ein Tier oder eine andere Art von Figur handelt, die Gedanken müssen in ihre Persönlichkeit einfließen. Über die Hauptfigur hinaus müssen auch die Nebenfiguren in irgendeiner Weise sympathisch sein. Es gibt nicht viele Story-Spiele, bei denen man die ganze Zeit alleine spielt. Auf dem Weg dorthin trifft man normalerweise Leute, die einem auf der Reise helfen und manchmal sogar mitmachen. Obwohl es nicht so wichtig ist, sie unbedingt so sehr zu mögen wie die Hauptfigur, ist die Geschichte besser, wenn sie verwandt sind. Auch sie gehören vielleicht nicht zu unserer Spezies, aber wenn sie in ihrem Leben im Spiel viel durchgemacht haben und eine positive Einstellung haben, dann werden Sie sie mehr mögen. Wenn Sie verwandte und sympathische Charaktere schaffen, werden Sie mehr in das investieren, was mit ihnen während der gesamten Handlung geschieht.

Rivalen, die man gerne hasst: Alle guten Storylines haben einen Bösewicht. Sie tragen nicht immer einen schwarzen Lederanzug mit blutroten Augen, aber sie sind ein wesentliches Element aller Geschichtenspiele. Schurken gibt es in vielen Varianten; von feindlichen Fraktionen und Nationen bis hin zu einem einzigen Feind haben alle Story-Spiele einen Rivalen. Der Rivale sollte jemand/etwas sein, den Sie lieben und hassen. Die Handlung sollte von Anfang an einen starken Hass oder Ressentiments gegenüber Ihren Gegnern erzeugen. Sie muss nicht extrem sein. Ein Freund, der zum Feind wird, kann für jeden Feind genauso gültig sein wie ein böses Genie, das versucht, den Planeten zu zerstören. Die Erschaffung eines bedeutenden Rivalen wird dem Spieler helfen, seinen Untergang bis zum Ende durchzustehen. Der endgültige Untergang des Rivalen wird von äußerster Notwendigkeit sein, und die gesamte Handlung wird stärker mit einbezogen werden. Wenn Sie sich nicht um das Schicksal Ihres Gegners kümmern, dann werden Sie keinen Antrieb haben, ihn zu besiegen.

2. Bezaubernde Orte und interessante Karten

Der zweite Hauptfaktor, der zu einem guten Story-Spiel beiträgt, ist das Setting. Die Schaffung einzigartiger Schauplätze, gekoppelt mit interaktiven Kartendesigns, macht ein Story-Spiel glaubwürdiger. Die Spielwelt muss sich realistisch anfühlen, auch wenn es sich um ein obskures Konzept handelt. Es muss über die Platzierung von Elementen an den Schauplätzen nachgedacht werden, die Sie in das Spiel eintauchen lassen. Einzigartige Elemente auf der Karte werden Sie dazu bringen, sich zu fragen, “was da drüben ist”, und Ihre Neugierde wecken, damit Sie das Spiel weiter erforschen. Die Entwicklung der Schauplätze ist ebenso wichtig wie eine gute Handlung. Man kann eine gute Handlung haben, aber wenn sie sich in einer langweiligen Karte befindet, wird man recht schnell weitermachen. Interaktive Elemente der Schauplätze bringen das Gameplay auf die nächste Stufe.

3. realistische Charakterbewegungen/Kampfsysteme

Der dritte Faktor, der ein gutes Story-Spiel ausmacht, ist die Schaffung eines größeren Glaubwürdigkeitsgefühls innerhalb des Spiels. Lassen Sie sich nicht täuschen; glaubwürdig bedeutet nicht, dass es sich auf reale Ereignisse stützen muss. Das Gegenteil ist der Fall. Es geht darum, Charakterbewegungen und Kampfsysteme zu schaffen, die so hervorragend ausgeführt werden, dass man glaubt, es könnte real sein. Selbst wenn die Charaktere unmenschlich sind, können sie so programmiert werden, dass sie sich realistisch bewegen. Zum Beispiel sprechen oder laufen Frösche im wirklichen Leben nicht auf zwei Beinen. Wenn das Story-Spiel eine Froschrasse beinhaltet, könnten sie sich auf eine menschenähnliche Art und Weise bewegen, wodurch man den Charakteren immer noch glauben und sich mit ihnen identifizieren könnte. Dasselbe gilt für Kampfsysteme. Lichtschwerter gibt es im wirklichen Leben nicht, aber die Kreation ist so gestaltet, dass man glauben kann, dass sie im Spiel real sind. Die Entwicklung glaubwürdiger Bewegungen und Kämpfe innerhalb eines Story-Spiels kann es auf die nächste Stufe bringen.

Das Genre der Story-Spiele ist enorm groß, aber nur eine begrenzte Anzahl von ihnen hat die Spieler mit ganzem Herzen investiert. Es gibt tonnenweise Spiele mit erstaunlichen Geschichten, aber wir haben die 10 besten Story-Spiele ausgewählt, die alle oben genannten Faktoren berücksichtigen. Diese Spiele definieren das Genre auf wunderbare Weise mit innovativen Geschichten, Charakteren und Schauplätzen, die sie von den anderen Spielen auf dem Markt abheben. Sie sind nicht alle brandneu, aber viele wurden auf moderneren Plattformen und Konsolen neu veröffentlicht, da die Fans nicht genug davon bekommen können. Sie haben sich bewährt, und hier sind ohne weiteres die besten Story-Spiele.

1. Final Fantasy VII

Verfügbar auf: PlayStation-Konsolen

Auch wenn es einer der ältesten Originaltitel auf unserer Liste sein mag, ist Final Fantasy VII unserer Meinung nach das beste Story-Spiel aller Zeiten. Es gibt kein anderes Spiel in der gesamten Final Fantasy-Reihe, das so berühmt geworden ist oder eine so große Anhängerschaft hat wie dieses. Als es 1997 veröffentlicht wurde, hat es die Videospielindustrie für immer verändert. Die Fans können von diesem Titel nicht genug bekommen, denn er hat eine Reihe von Spinoff-Spielen und sogar einen Film ausgelöst. Das Remake soll nächstes Jahr veröffentlicht werden, und der Hype war verrückt. Was macht Final Fantasy VII also zum besten Story-Spiel aller Zeiten?

Der Beginn des Spiels hat eine sofortige Wirkung und wirft Sie in die Schlacht, die von einer der fantastischsten Schlachtenmusik unterstützt wird, die bis heute verwendet wird. Das Spiel nutzt die Einführungsebene, um Sie über das Kampfsystem zu unterrichten, einschließlich der Verwendung von Gegenständen, Materia (magische Verwendung) und Spezialbewegungen, die als “Limit Breaks” bezeichnet werden. Die Hintergrundgeschichte wird im Laufe des Spiels nach und nach enthüllt, mit Rückblenden und Gesprächen mit Charakteren, denen man unterwegs begegnet.

Die wahrscheinlich einflussreichste und bemerkenswerteste Eigenschaft dieses Spiels ist die extrem verwandtschaftliche Besetzung der Charaktere. Jeder Charakter ist völlig anders, aber sie alle haben Eigenschaften, die sie sympathisch machen, selbst der Hauptgegner Sephiroth. Die Entwicklung dieser Charaktere und ihre Verbindungen untereinander sind unglaublich beeindruckend. Selbst Rollen, die kleine Kameen bilden, sind gut durchdacht, und ihre Interaktionen hinterlassen bleibende Eindrücke.

Sie spielen die Rolle des Wolkenkampfes, der sich mit einer Organisation zusammengetan hat, die entschlossen ist, den Planeten vor der bösen Shinra Corp. zu retten. Sie sind ein Megakonzern, der der Welt die Lebensessenz entzieht. Obwohl die Shinra Corp. als Ganzes mit der Bande rivalisiert, ist Sephiroth der Hauptrivale von Cloud. Sephiroth ist ein Übermensch, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den gesamten Planeten zu zerstören

Mit einer verrückten Handlung, gut durchdachten Charakteren, einem unvergesslichen Soundtrack und einer glaubwürdigen, eindringlichen Welt ist Final Fantasy VII zweifellos das beste Story-Spiel.

2. Star Wars: Knights of the Old Republic

Verfügbar auf: Xbox 360, Xbox One, PC, Mac

Wenn Sie ein Star Wars-Fan sind, dann werden Sie über unseren nächsten Titel, Star Wars: Knight of the Old Republic, schäumen. Obwohl die Charaktere aus dem Film nicht in die Spielserie übergegangen sind, ist das Konzept das gleiche. Mit dem Erfolg der Star Wars-Franchise haben wir wiederholt: “Wenn es nicht kaputt ist, reparieren Sie es nicht”. KOTOR findet tausende von Jahren vor den Filmen statt. Es war in einer Zeit, in der die Jedi und die Republik auf dem Höhepunkt ihrer Macht waren. Aber das waren die Sith auch. Sie stehen vor dem Dilemma, welche Seite sie auf ihrem Weg zur mächtigsten des Universums wählen sollen.

KOTOR hat eine Geschichte voller Wendungen, von denen viele von Ihnen beschlossen wurden. Anders als bei vielen anderen Geschichtenspielen kann das Ergebnis im Laufe des Spiels auf der Grundlage Ihrer Entscheidungen dramatisch verändert werden. Sie können wählen, ob Sie der hellen Seite folgen und den Weg eines Jedi einschlagen oder ob Sie den Verlockungen der dunklen Seite erliegen und sich den Sith anschließen. Selbst auf dem Weg dorthin stehen Sie vor Entscheidungen, die im Laufe des Spiels verschiedene Ereignisse bestimmen werden. Dazu gehört, wer Ihr Freund und wer Ihr Feind wird. Sie können Ihre Beziehungen zu den anderen Charakteren auf der Grundlage Ihrer Interaktionen mit ihnen beeinflussen und entscheiden, ob Sie wahrhaftig sein oder sie verraten wollen.

Die Handlung ist eine der fesselndsten und dynamischsten Geschichten, die je in einem Spiel entstanden sind, und wir würden nichts Geringeres erwarten, da George Lucas sie genehmigt hat. Das Intro setzt die Szene in Szene, da Ihr Charakter sein Gedächtnis verloren hat und die Wege der Macht neu lernen muss. Der böse Sith-Lord, Darth Malak, ist der Hauptgegner im Spiel, aber es gibt noch eine Reihe anderer Bösewichte, denen Sie auf Ihrer Reise begegnen werden.

Die jenseitigen Schauplätze haben alle eine einzigartige Art von Gelände und Spezies. Sie sind aufregend und gut durchdacht, und jeder bietet eine Umgebung, die es zu erforschen und zu entdecken gilt.

3: Der Hexer 3: Die wilde Jagd

Verfügbar auf: PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC

Die Witcher-Reihe basiert auf einer Reihe von Büchern aus sieben Serien von Andrzej Sapkowski. Es gibt ein Wort, um dieses Spiel zu beschreiben, und das ist episch. Es gibt so viele Ebenen der Handlung, mit einer fast unendlichen Anzahl von Nebenhandlungen und Quests. Das Spiel lässt Ihnen eine Menge Freiheit, Ihren Weg zu wählen und wichtige Entscheidungen zu treffen, die erhebliche Auswirkungen haben. Sie spielen das Spiel als Geralt von Rivia, der ein bekannter Hexer ist. Ein Hexer ist im Wesentlichen ein Monsterjäger, der nur sich selbst treu ist und als Solo agiert. Sie reisen durch die Welt und nehmen Aufträge für die Monsterjagd und andere Aufgaben an, wobei sie ihre einzigartigen Fähigkeiten nutzen, um Geld zu verdienen. Sie unterziehen sich einer besonderen Zeremonie, um Hexer zu werden, was ihnen geschärfte Sinne verleiht und auch verhindert, dass sie Kinder bekommen.

Es gibt eine fantastische Besetzung einzigartiger und aufregender Charaktere, die man auf dem Weg trifft, und man wählt, wo man mit ihnen steht, je nach den Entscheidungen, die man trifft. In der Welt von Temeria werden Sie Hexen, Zwergen und einer riesigen Bank von Monstern und Bestien begegnen. Die Haupthandlung dreht sich um ein Mädchen namens Ceri, die Geralt Jahre zuvor in den Wegen der Hexer ausgebildet hat. Sie ist für ihn wie eine Tochter. Auf der Suche nach Ceri nimmt Geralt eine Menge Nebenaufgaben an. So viele, dass man leicht vergisst, was die ursprüngliche Suche überhaupt erst war. Aber alle Aufgaben werden Sie in die komplexe Handlung dieses fantastischen Geschichtenspiels eintauchen lassen.

Sie leisten eine unglaubliche Arbeit bei der Entwicklung der Hintergrundgeschichte zu Beginn des Spiels, damit Sie verstehen können, was bis zu diesem Punkt geführt hat. Das ist besonders nützlich, wenn Sie die vorherigen Spiele der Serie noch nicht gespielt haben.

Das Open-World-Konzept kann manchmal fast überwältigend sein. Sie sind nicht gezwungen, das Spiel in einer bestimmten Reihenfolge zu spielen, sondern können es frei erforschen. Die Quests werden auf der Grundlage des Levels bewertet, so dass Sie einige von ihnen erledigen werden, wenn Sie genug gelevelt haben. Sie müssen die Storyquests nicht unbedingt bis zum Ende des Spiels erledigen, wenn Sie nicht wollen, so dass Sie die ultimative Freiheit in diesem Spiel haben.

4. Red Dead Redemption

Verfügbar am: PlayStation 3, Xbox 360, PC

Veröffentlicht im Jahr 2010, Red Dead Redemption ist von den gleichen Machern wie Grand Theft Auto, Rockstar Games. Es ist der zweite Titel in der Serie, und mit diesem Titel haben sie noch einen draufgesetzt. Anders als die anderen auf unserer Liste bisher, basiert dieses Spiel auf einem sehr realistischen Planeten Erde. Die Hauptschauplätze des Spiels befinden sich in den westlichen Staaten Amerikas und in den nördlichsten Teilen Mexikos. Der offene Kartenstil ermöglicht es Ihnen, diese Gebiete nach Belieben zu erkunden und bietet eine erschreckend realistische Perspektive auf das Leben eines Gesetzlosen Anfang des 20.

Sie spielen als John Marston, der früher ein Gesetzloser war. Eine korrupte Regierungseinheit rief das Bundesamt an und drohte, seine Familie zu holen, wenn er nicht mit ihren Forderungen kooperiert. Er wird durch den Wilden Westen geschickt, um die Gesetzlosen, mit denen sie früher zusammenarbeitete, zu jagen und zu töten, von denen viele seine guten Freunde waren. Dieser Titel mit hohem Einsatz zwingt Sie dazu, sich zu entscheiden, ob Sie Ihre Familie oder Ihre Freunde retten wollen.

Das realistische Gelände und die realistischen Szenarien machen Red Dead Redemption zu einer natürlichen Wahl für eines der besten Geschichtenspiele. Zu den Schauplätzen gehören Wüsten, Grenzstädte der alten Schule, Berge und Prärien. Sie alle sind wunderschön gestaltet, um darzustellen, wie die Landschaft damals ausgesehen haben mag. Der historische Realismus, der durch dieses Spiel geschaffen wurde, gepaart mit einer Geschichte von persönlichen Kämpfen, macht dieses Geschichtenspiel unglaublich eindringlich. Sie werden die Rivalen hassen, und deshalb werden Sie, obwohl Sie ihre Aufgaben erfüllen müssen, letztendlich immer weiter auf ihren Untergang drängen.

Die Umgebung ist extrem interaktiv mit lustigen Features wie Tieren, die Sie jagen und gegen Geld oder andere nützliche Gegenstände eintauschen können. Während der gesamten Geschichte haben Sie auch die Möglichkeit, Spiele wie Poker zu spielen und sich im Zähmen von Pferden zu versuchen. Ihre Wildwest-Träume werden in diesem fantastischen Geschichtenspiel Wirklichkeit.

5. Metal Gear Solid 3: Snake Eater

Verfügbar auf: PlayStation 3

Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges in den dichten Dschungel der Sowjetunion gestürzt, gibt Ihnen Metal Gear Solid 3: Snake Eater eine gewichtige Mission. Sie sind dort, um den Boss zu eliminieren, der ein ehemaliger amerikanischer Agent ist, der von den amerikanischen Streitkräften übergelaufen ist. Der Twist, die Frau, die der Boss ist, war eine ehemalige Kollegin der Protagonistin. Sein Name ist Naked Snake. Die einzigartige Verbindung, die Ihr Charakter mit dem Hauptfeind hat, sorgt für eine emotionale Handlung, bei der die Kämpfe des Bosses an den Herzen ziehen.

Das Spiel ist stark filmisch geprägt, wobei die Entwicklung der Handlung oft Vorrang vor dem eigentlichen Spiel hat. Es gibt viele Zwischensequenzen, die das Spiel in Bewegung halten und die Hintergrundgeschichte der Charaktere im Laufe des Spiels enthüllen. Es unterscheidet sich völlig von anderen Teilen der Serie, da es sich an einem anderen Ort befindet und eine Reihe neuer Herausforderungen für die Umwelt bietet. Wenn Sie sich im Dschungel befinden, müssen Sie Fähigkeiten wie Tarnung und Tarnung einsetzen, um den Feind zu überraschen. Der Wald ist ziemlich interaktiv, so dass Sie die Wildtiere jagen können, um bei Bedarf Gesundheit zu erlangen.

Das Spiel ist lang, aber bei so viel Einsatz der Spieler ist das eine gute Sache. Sie sollen nicht nur den “Boss” ausschalten, sondern die Russen haben auch eine Waffe namens Shagohod entwickelt. Sie müssen diese Waffe zerstören, bevor sie den Vereinigten Staaten Schaden zufügen kann. Das Spiel leistet eine großartige Arbeit, indem es Überlebenstechniken in das Spiel integriert, wodurch eine realistischere Umgebung geschaffen wird. Wenn Sie verletzt sind, müssen Sie sich um Ihre Verletzungen kümmern. Wenn Sie hungrig sind, müssen Sie essen und so weiter.

Für eine realistische Anpassung einer Mission des Kalten Krieges in Verbindung mit den harten Wahrheiten der Korruption in der Regierung ist Metal Gear Solid 3: Snake Eater eines der besten Story-Spiele.

6. Legend of Zelda – Majoras Mask

Verfügbar auf: GameCube, 3DS, N64, Wii

Legend of Zelda ist zweifellos eine der beliebtesten Videospielserien aller Zeiten. Es ist leicht einzusehen, warum dieser Titel auf so gut wie jedem System, das Nintendo seit seiner ursprünglichen Veröffentlichung hat, veröffentlicht wurde. Von allen Zelda-Titeln muss die epischste Handlung Majoras Mask sein. Sie spielt nach den Ereignissen in der Ocarina der Zeit. Für sein nächstes Dilemma sieht sich Link einem bösen Bösewicht gegenüber, der in den nächsten drei Tagen den Mond auf den Planeten stürzen will. Sein Name ist Skull Kid.

Wenn Sie mit der Serie nicht vertraut sind, spielen Sie als Link. Link wird zwar oft für einen Elfen gehalten, ist aber ein Hylianer, der die Rasse des Planeten Hyrule ist. Er ist der Hauptprotagonist der gesamten Zelda-Serie. Er trägt seine treue Ocarina mit sich, mit einer Musikflöte, auf der er viele verschiedene Melodien spielen kann. Jede Melodie hat eine andere Wirkung. Bei Majoras Mask wird sie immer wichtiger, da sie ihm eine Zeitreise in die Vergangenheit ermöglicht.

Wenn das Spiel beginnt, haben Sie nur drei Tage Zeit, um den Planeten vor der Zerstörung durch den Kobold namens Skull Kid zu retten. Es läuft die ganze Zeit ein Countdown, so dass der Einsatz hoch ist. Wenn sich der Countdown dem Ende nähert, müssen Sie die Ocarina benutzen, um in die Vergangenheit zu reisen und so mehr Zeit zu gewinnen, um Skull Kid zu besiegen. Sie müssen vier Hauptverliese abschließen und vier mythische Riesen befreien sowie verschiedene Nebenquests abschließen. Sie können verschiedene Arten von Masken ausrüsten, die Sie in verschiedene Arten von Kreaturen verwandeln, die jeweils unterschiedliche Vorteile haben.

Die Handlung ist im Vergleich zu den anderen in der Serie recht umfangreich. Das liegt daran, dass es schwer ist, den Antagonisten Skull Kid zu hassen. Skull Kid ist nur ein missverstandener und einsamer Kobold, der sein Glück verloren hat. Das Spiel lässt Sie ein Gefühl der Sympathie für ihn empfinden, obwohl er versucht, die Welt zu zerstören. Es ist eine weitere Ebene der Investition in das Spiel, um zu sehen, wie sich das alles bei ihm auszahlt.

7. Assassin’s Creed: Brotherhood

Available On: PlayStation 3, Xbox 360, PC

Die Assassin’s Creed-Serie hat sich seit langem als eine der besten Story-Spielserien aller Zeiten erwiesen. Von allen Titeln ist “Brotherhood” zweifellos das beste Story-Spiel aller Zeiten. Es kombiniert Elemente von Gier, Verschwörung und Machtgier, die durch seine genial geschriebene Handlung nur allzu realistisch sind. Sie spielen als ein Attentäter namens Ezio Auditore da Firenze, der zuvor ein italienischer Adliger war. Das Spiel findet im 16. Jahrhundert statt, mit Charakteren, Ereignissen und Schauplätzen, die auf dem realen Leben basieren.

Kein anderes Spiel schafft eine so unglaubliche historische Fiktionsgeschichte um bemerkenswerte Figuren und Orte wie Assassins Creed.

Dieses Spiel hat viele politische Untertöne, und wir lieben es. Während des gesamten Spiels werden Sie auf Briefe und Aufnahmen stoßen, die auf Korruption in der amerikanischen Regierung hindeuten, einschließlich der Untertöne des Kapitalismus und der Propaganda. Die Geschichte bringt Sie dazu, über die Möglichkeiten der Regierungsmanipulation in der realen Welt nachzudenken und nachzudenken.

Es spielt in Rom während der Renaissance und ist eine ebenso lehrreiche Geschichte wie ein Videospiel. Sie werden Figuren wie Machiavelli treffen, der seine Konzepte mit Ihrem Spieler diskutiert. Sie werden auch mit dem Sohn des vielleicht korruptesten Papstes aller Zeiten, Cesare Borgia, in den Kampf ziehen. Wenn Sie sich für Geschichte interessieren, dann wird Sie dieses Spiel mit Geschichte begeistern. Als Ezio können Sie die offene Welt Roms frei erforschen und nach Belieben Nebenquests abschließen. Das Hauptziel des Spiels besteht jedoch darin, die Ordnung der Assassinen wiederherzustellen und die widerliche Familie der Borgia zu besiegen.

Im Unterschied zu den anderen Spielen der Assassins Creed-Reihe hat Brotherhood auch einen Mehrspieler-Modus, in dem Sie mit anderen Personen spielen können. Sie müssen andere jagen, während Sie gejagt werden, und Ihre Tarnfähigkeiten einsetzen, um ihnen auszuweichen.

Assassin’s Creed: Brotherhood ist bei weitem der beste historische Fiktionstitel auf dem Markt und eines der besten Story-Spiele.

8. Bioshock

Verfügbar auf: PlayStation 3, Xbox 360, PC

BioShock ist eine kohäsive Mischung zwischen einem RPG und einem FPS, die Aspekte des Horrors mit Abenteuer und Action vermischt. Es gibt bisher drei Spiele innerhalb der Serie, und es klingt so, als ob der Plan nicht so bald aufhören soll. Und warum sollten sie mit der Kultfolge, die sie aus der Serie gewonnen haben, aufhören? Die einzigartige und innovative Handlung und die Welt, die die Serie geschaffen hat, wird in der gesamten Spielwelt hoch gelobt.

Das erste Spiel findet in den 60er Jahren statt, aber nicht in der Welt, wie wir sie kennen. In einer dystopischen Zeit auf der Erde drängt die Korruption der Oberflächenwelt einige Menschen dazu, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Ein Mann namens Andrew Ryan beschloss, seine Welt zu bauen, die von den sozialen, politischen und religiösen Systemen der Oberflächenwelt ausgenommen war. Man nennt das die Entrückung. Entrückung hat keine Regierung und bietet einen realistischen Blick auf das, was mit unserem Planeten geschehen könnte, wenn die Systeme zusammenbrechen. Der Ort liegt unter dem Ozean, und Ihr Charakter entdeckt den Eingang, wenn sein Flugzeug abstürzt, und er ist der Einzige, der überlebt. Was er vorfindet, ist eine Gesellschaft, die mit der Entdeckung eines DNA-verändernden Medikaments namens ADAM, das übermenschliche Kräfte verleiht, verrückt geworden ist.

In diesem Spiel müssen Sie verschiedene Ziele in der Unterwasserwelt erreichen, während Sie auf andere treffen, die noch zurechnungsfähig sind und versuchen, die Verrückten zu bekämpfen, um zu entkommen. Sie werden von jemandem namens Atlas kontaktiert, der den Anführer Andrew Ryan zur Strecke bringen will und Ihre Hilfe braucht.

Bioshock hat eine der fesselndsten und glaubwürdigsten Geschichten aller Spielserien, die es gibt, mit einem Blick im Stil von “Brave New World” auf die beängstigende Vorstellung davon, was aus unserer Welt werden könnte. Der neueste Teil, “Infinite”, bietet eine ähnliche Idee, basiert aber auf der schwebenden Welt von Columbia.

Alles in allem bietet BioShock eine tiefe und fesselnde Handlung, die einen bleibenden und kühlenden Eindruck hinterlässt. Die ganze Serie ist gut geschrieben und hat eine Menge Intelligenz hinter sich.

9. The Last of Us

Verfügbar auf: PlayStation 3 und 4

The Last of Us wurde zuerst auf PlayStation 3 veröffentlicht, und auf vielfachen Wunsch wurde sie neu gemastert und auf PlayStation 4 wiederveröffentlicht. Viele haben das Spiel als eines der besten Spiele bewertet, die jemals für PlayStation 3 erstellt wurden, weshalb es unsere Liste zu einem der besten Story-Spiele macht. Die Menschen lieben Zombies. Wir sind nicht sicher, warum, aber das Konzept wurde in Spielen wie “The Walking Dead” und Call of Duty vorgestellt. The Last of Us stellt die Idee einer Zombie-Apokalypse in einem Format vor, das ein Gefühl der Intimität und Investition in die Hauptfigur Joel und ein Mädchen namens Ellie vermittelt.

Joel verlor seine ganze Familie, als sich die Zombie-Infektion in den Vereinigten Staaten ausgebreitet hatte. Er tut sich mit Ellie zusammen, die die Person ist, die ihn vielleicht zur Heilung führen kann. Sie behauptet, sie sei infiziert gewesen, aber die Infektion hat sich nie festgesetzt. Normalerweise würde sich eine Person innerhalb von ein paar Tagen verwandeln. Aus diesem Grund könnte sie eine Immunität besitzen, die zur Entwicklung eines Heilmittels genutzt werden könnte. Sie reisen quer durch die USA und treffen dabei auf andere Personen. Einige können sie vertrauen, aber noch mehr, dass sie es nicht können. Ihre Verbindung wächst, während das Spiel im Laufe der Zeit immer grausamer wird.

The Last of Us betont den Überlebenswillen der Menschen und wie sie alles tun werden, was sie tun müssen, wenn sie sich in Gefahr befinden. Wenn die Zivilisation zusammenbricht, frisst ihr Hund den Hund. In dieser Welt bilden die Menschen Gruppen und beanspruchen Gebiete, die sie als ihre eigenen betrachten. Diejenigen, die sich nicht in Nomadenlagern befinden, werden in streng kontrollierten Quarantänezonen festgehalten. Niemandem kann man trauen, und wenn Außenstehende versuchen, in Ihr Gebiet einzudringen, werden sie getötet. Einige dieser Gruppen bilden Allianzen, aber nur, um von den anderen etwas zu bekommen. Wenn sie ihren Zweck erfüllt haben, sind sie unnötig. In diesem Spiel gibt es keinen moralischen Kompass, es geht nur ums Überleben.

Die Grafik ist unglaublich, und die Charaktere sind super realistisch, besonders im Remaster. Sie werden sich wahrscheinlich extrem in ihre Charaktere und das Ergebnis der Geschichte investieren. The Last of Us” bringt die Idee des Zombie-Shootings auf eine ganz neue Ebene.

10. Drachenzeitalter: Ursprünge

Verfügbar am: PlayStation 3, Xbox 360

Veröffentlicht 2009, Dragon Age: Origins” ist der Höhepunkt aller Spiele der Serie. Das Erstaunliche daran, was es von anderen Story-Spielen unterscheidet, ist die Möglichkeit, eine eigene Origin Story zu spielen. Da die Haupthandlung dieselbe ist, wird die Art und Weise, wie Ihre Umgebung auf Sie reagiert, durch Ihre Herkunft definiert, ebenso wie die Art und Weise, wie Sie die Welt sehen. Es ermöglicht die Fähigkeit, die Geschichte jedes Mal aus einer ganz neuen Perspektive zu spielen.

Das Spiel basiert auf Ferelden, einem fiktiven Königreich mit vielen verschiedenen Rassen von Wesen. Wenn Sie das Spiel beginnen, befindet sich Ferelden mitten in einem Bürgerkrieg. Sie müssen sich entscheiden, welche Rolle Sie übernehmen wollen, sowie Ihre Rasse, wenn Sie beginnen. Sie können zwischen Schurke, Magier oder Krieger wählen. Jeder mit seinen Stärken und Schwächen, die Sie während des gesamten Spiels nutzen können. Sie können sich auch für eine Rasse entscheiden, die entweder aus Menschen, Elfen oder Zwergen besteht. Welche Rasse Sie auch immer wählen, sie hat einen großen Einfluss auf das Spiel. Elfen sind zum Beispiel im Königreich nicht sehr angesehen und werden von bestimmten Charakteren im Spiel mit Vorurteilen konfrontiert. Ein Nebencharakter, der in einem Durchgang Ihr Freund ist, kann in einem anderen Durchgang Ihr Feind sein.

Unabhängig von Ihrer Rolle oder Rasse werden Sie sich einer Fraktion anschließen, die sich die Grauen Wächter nennt. Ihr Ziel ist es, die Welt von der Dunkelbrut zu befreien und ihren Anführer, den Erzdämon, zu besiegen. Ihn zu töten ist die einzige Möglichkeit, ihre Invasion endgültig zu beenden. Auf dem Weg dorthin werden Sie verschiedene andere Charaktere treffen, die Ihrer Partei beitreten werden, und Sie können Ihre Beziehung zu ihnen nach eigenem Ermessen entwickeln. Sie können zwar jedes Mal, wenn Sie das Lager aufschlagen, mit allen Mitgliedern Ihrer Gruppe interagieren, aber Sie können nur drei von ihnen mit ins Feld nehmen. Sie können alle vollständig kontrolliert und körperlich angepasst werden, so wie Sie es auch sind, was es von anderen Story-Spielen unterscheidet. Sie können sogar romantische Beziehungen zu anderen Charakteren entwickeln, wenn Sie wollen.

Drachenzeitalter: Origins ist voller dynamischer Beziehungen, Magie und einer fesselnden Handlung, die das totale Engagement für den Sieg über die Darkspawn einflößt.

0 Shares:
You May Also Like
Read More

Beste LAN-Spiele

Obwohl sie nicht mehr so verbreitet sind wie früher, gibt es nichts Besseres als die guten altmodischen LAN-Partys.…
Read More

Beste NVMe-SSD

Seien Sie auf eine Flut von Akronymen vorbereitet, die bei der Diskussion über SSD oder Solid State Drives…
Read More

Beste schurkenhafte Spiele

Ein schurkenhaftes Spiel ist ein Teilgenre der großen Bandbreite von Rollenspielen. Es hat einige spezifische und einzigartige Eigenschaften.…
Read More

Beste Rennspiele

Was genau ist ein Rennspiel, und warum sollten Sie eines spielen wollen? Es scheint offensichtlich; ein Rennspiel ist…
Read More

Beste Gaming Grafikkarte

Für jeden, der einen Spielcomputer baut, macht es am meisten Spaß, die Grafikkarte aufzurüsten. Ein unglaubliches visuelles Erlebnis…